BfV ETF Global: aus 2+1 wird 1 – die erste PRIVATE INVESTING „Kooperationsstrategie“

Seit 2012 und 2018 sind wir, weber asset management und Michael A. Birk, Birk & Partner AG aus Straubing, Partner der Bank für Vermögen AG (BfV) und managen ihre jeweilige ETF-Strategie. Zum 01.06.2020 bündeln wir unsere Kompetenzen und legen unsere ETF-Strategie zusammen. Es entsteht die ersten Kooperationsstrategie der Bank für Vermögen, die BfV ETF Global. Die beiden Strategien B&P ETF Strategie Welt und Portfolio ETF-VV Global haben eine sehr ähnliche Ausrichtung.

„Als wir, die Birk & Partner AG, vor ca. zwei Jahren mit unserer B&P ETF Strategie Welt starteten, waren wir durchaus etwas „blauäugig“ was den ganzen Aufwand einer solchen Vermögensverwaltung betrifft. Insbesondere, da wir einen sehr hohen Anspruch bezüglich Service und auch der Performance haben. Bei Gesprächen mit Harald Weber kamen wir auf die Idee, unsere Kompetenzen zu bündeln und unsere Strategien zusammen zu legen. Harald Weber ist bereits seit Oktober 1994 im Investmentgeschäft tätig und hat eine exzellente Expertise, was ETFs betrifft.
Meine Schwerpunkte werden das Marketing und der Vertrieb dieser sehr anlegerfreundlichen Strategie sein. Dazu wird es eine separate Landingpage geben, die dann durch PRIVATE INVESTING Vermittler genutzt werden kann“, führt Birk seine Motivation für die Bündelung der Kräfte aus.

Harald Weber, der als CARAT Partner seit 1994 ausschließlich im Investmentgeschäft tätig ist legte bereits im September 2012 zwei eigene Fondsvermögensverwaltungen mit der BfV auf. Er bekam seine Idee zu einem globalen ETF-Portfolio damals durch Gespräche mit Marc Sattler, gut ein Jahr nachdem dieser die Leitung der Vermögensverwaltung bei der BfV übernahm.

„Der Grundgedanke einer reinen Aktienstrategie, die ausschließlich in ETFs investiert, gefiel uns gut und ergänzte unser vorhandenes Portfolio aktienVV perfekt. Das Portfolio aktienVV ist auch eine Aktienstrategie – allerdings mit aktiv gemanagten Fonds. Zudem konnten wir uns die Unterstützung von Marc Sattler im Anlageausschuss der neuen Strategie sichern. Ein Jahr später legte die Birk & Partner AG eine globale ETF-Strategie auf. Wir lernten Michael A. Birk und sein Team persönlich kennen und stellten fest, dass wir zwar unterschiedliche Herangehensweisen hatten, unsere ETF-Strategien jedoch relativ ähnlich waren. Nach einigen Gesprächen beschlossen wir, unsere Kompetenzen zu bündeln und das Beste aus beiden Strategien zu übernehmen.“ führt Harald Weber aus.

„Im Anlageausschuss zur neuen BfV ETF Global greifen wir durch diese Bündelung von Kompetenzen auf die Expertisen aus den unterschiedlichsten Bereichen zurück.“ erklärt Marc Sattler, Vorstand der BfV. „Wir freuen uns mit der BfV ETF Global die erste „Kooperationsstrategie“ im PRIVATE INVESTING-Universum mit der Bank für Vermögen AG, der Birk & Partner AG und weber asset management aufzulegen. Als langjährige ETF-Profis wird sich die BfV verstärkt um die Beratung der ETF-Auswahl und die Marktanalyse in der Strategie kümmern, Harald Weber um die Feinsteuerung der Alloaktion, während Vertrieb und das Marketing größtenteils die Birk & Partner AG verantworten wird. Michael A. Birk und Harald Weber kennen „den Bedarf an einfachen, verständlichen und zukunftsfähigen Anlagelösungen für Kunden nur zu gut. Dieser ist nicht erst durch das Nullzins-Umfeld enorm. Auf die noch engere Zusammenarbeit mit der Bank für Vermögen AG freuen wir uns bereits.“

Die neu gegründete Strategie BfV ETF Global ist, wie beiden bisherigen Strategien, ebenfalls in der Risikoklasse 6 beheimatet. Die Beratung dieser neuen Kooperations-Strategie übernimmt der neu gegründete BfV-Anlageausschuss, bestehend aus der Birk & Partner AG, der weber asset management und dem Research-Team der BfV Bank für Vermögen AG.

Marc Sattler startete vor Beginn der Finanzkrise 2008 als Portfoliomanager bei Veritas Investment. Hier war er vor allem für das sehr erfolgreiche Management der ETF-Dachfonds mit verantwortlich, aber auch für den Bereich Aktien- und Rentenfonds. Es war seinerzeit der erste, rein auf ETF basierende Publikumsfonds. Dem Team gelang es, als einem der wenigen, das Börsen-Crash-Jahr 2008 mit einem Plus abzuschließen. In der Folge erhielt das Portfoliomanagement der Frankfurter Fondsboutique zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem die Lipper Fund Awards als bester Asset Manager über 3 Jahre in der Kategorie „Mixed Assets – Small Groups“, „Mixed Asset EUR Flexibel Global“, den goldenen Bullen der Euro Fund Awards für den 1. Platz Performance über 3 Jahre in der Kategorie „Dachfonds Aktienfonds und Rentenfonds“ in Deutschland und Österreich und zahlreiche weitere Auszeichnungen.

Thilo Cammann ist seit Anfang 2019 bei der Bank für Vermögen und fungiert in einer Doppelfunktion zwischen Vermögensverwaltung und Investment Research. Er verantwortet das ETF-Research und ist mitverantwortlich für die 3 hauseigenen Strategien der BfV, insbesondere ist er hauptverantwortlich für die BfV Futuretrends. Nach seiner Ausbildung zum Investmentfondskaufmann bei der DekaBank sammelte er vier Jahre Erfahrung im Multi Asset Fondsmanagement der Deka Investment. Hier war er in erster Linie mit Research- und Fondsmanagementaufgaben betraut. Nach seinem berufsbegleitenden Bachelorstudium der Business Administration arbeitete gut acht Monate im Asset Allocation Team bei FERI in Bad Homburg. Hier erhielt er weitere Einblicke in den Bereich der Vermögensverwaltung und Family Offices. Erkonnte sich Wissen zu quantitativen Handelsstrategien und Makro-Research aneignen. Auf die Zusammenarbeit im BfV-Anlageausschuss der BfV ETF Global freut er sich sehr, da er hier seine in den letzten Jahren erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu ETFs und Kapitalmarktanalyse optimal einsetzen kann.

Die Konditionen der BfV ETF Global liegen bei einem Einstiegsentgelt in Höhe von 2,98% (brutto) und einer Vermögensverwaltungsvergütung in Höhe von 1,49% (brutto).

Weitere Informationen zur BfV ETF Global, die zum 01.06.2020 an den Start gegangen ist, erfahren Sie auch in diesem Beitrag: BfV ETF Global