Nachdem die Befürchtungen um erneute Lockdownmaßnahmen aufgrund des Coronavirus in den USA und China von den Märkten schnell wieder vom Tisch genommen wurden richten wir die Strategie BfV ETF Global offensiver aus. Die Liquiditätsflut der Zentralbanken strömt in die Märkte und zieht die Kurse trotz hoher fundamentaler Bewertungen weiter nach oben.

Wir nutzen somit die kleine Korrektur der Aktienmärkte zum Abbau von Geldmarkt und dem Aufbau von Aktien. Konkret reduzieren die Cashquote von 35% auf 20%.

Dies tun wir indem wir die Quoten geringer gewichteter offensiverer ETFs leicht erhöhen. Zudem nehmen wir die Megatrendthemen Künstliche Intelligenz und Automatisierung und Robotik mit in das Portfolio auf. Von diesen Trendthemen versprechen wir uns einen nachhaltigen Renditeschub für die Gesamtstrategie.