Aufgrund der weiteren Ausbreitung des Coronavirus, dessen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und den damit einhergehenden Entwicklungen an den Aktienmärkten reduzieren wir die Aktienquote im Portfolio aktienVV um 17%. Verkauft werden Alger Small Cap Focus Fund US und der Alpora Innovation Europa Fund. Zusätzlich nehmen wir kleine Anpassungen an der Gewichtung weiterer Fonds vor.

Als Cash-Ersatz nehmen wir den MainFirst Contrairian Opps. und den Nordea European Covered Bond Opportunities neu auf. Zur Absicherung kaufen wir den Bakersteel Precious Metal, einen Goldminenfonds. Nach den extremen Rückschlägen am russischen Aktienmarkt tauschen wir den Lyxor MSCI Russia ETF in den aktiv gemanagten SEB Russia Fund, der in der zu erwartenden Gegenbewegung besser performen sollte.

Die Aktienquote liegt bei nur noch 63%, der Cash-Ersatz bei 37% aufgeteilt auf 27% Strategiefonds und 10% Rentenfonds. Durch unsere hohe Cashquote sind wir in der Lage an schwachen Tagen die günstigen Kurse für Nachkäufe am Aktienmarkt zu nutzen.