Da wir eine Rezession – vor allem in Europa – mittlerweile nicht mehr für unwahrscheinlich halten reduzieren wir im Portfolio aktienVV unser Engagement in Europa entsprechend von 15% auf 5%.

Ebenfalls reduziert, allerdings nur leicht, werden fast alle die Rohstoff- und Technologiefonds, da auch diese Bereiche unter einer nachlassenden Nachfrage der Verbraucher leiden werden.

Bei den Schwellenländern konnte unser Investment in Latein Amerika unsere Erwartungen leider nicht erfüllen und wird verkauft. Neu aufgenommen wird mit einer ersten Position China, da die die chinesischen Aktien Ihren Boden scheinbar gefunden haben und auf Sicht der nächsten Jahre ein klarer Kauf sind. Strategisch werden wir die Position in den kommenden Monaten noch weiter erhöhen.

Aufgrund der aktuellen Unsicherheiten an den Aktienmärkten investieren wir die verbleibende Liquidität in den Aquantum Active Range. Hierbei handelt es sich um einen Optionsstrategiefonds auf den S&P500, der auch von fallenden Kursen profitiert und das Portfolio stabilisieren wird. Leicht erhöhen wir auch unsere Position im VanEck US Sustainable Wide Moat ETF, da wir den USA einen schnellen Touraround zutrauen.

Das tagesaktuelle FactSheet des Portfolio aktienVV finden Sie hier.